Vita

Ich bin 1951 geboren, habe eine Tochter und einen Enkelsohn. Mein ursprünglicher Beruf als Diplom Ingenieurin für Stadtplanung wurde immer mehr zum Job. Seit über 30 Jahren fühle ich mich zur Esoterik und dem Spirituellen hingezogen. Durch die Anthroposophie Rudolf Steiners öffneten sich mir die Türen zum Geistigen und Seelischen. Ende der 80er Jahre begann ich mit Reiki und wurde 1998 zur Reiki- Meisterin und ­Lehrerin eingeweiht. Mit der göttlichen Heilenergie durch meine Hände arbeite ich nach wie vor, jedoch seit einiger Zeit nicht mehr mit den Reiki­Symbolen, da sie bei der mittlerweile deutlich erhöhten Schwingungsfrequenz der Erde nicht mehr erforderlich sind. Zur Vertiefung der Energiearbeit habe ich 2004 bei der amerikanischen Heilerin Dorothy Lee Donahue die Level 1 und 2 in energetischer Alchemie gemacht.

Eine zweijährige Ausbildung zur Psychologischen Beraterin habe ich 1999 abgeschlossen. Danach nahm ich 2 Jahre an einer Lernwerkstatt in systemischem Familienstellen nach Bert Hellinger teil. Ich hatte viel theoretisches Wissen erlernt und Erfahrungen mit Energien gemacht, merkte jedoch, dass ein entscheidender Aspekt fehlt, um mit der Therapiearbeit beginnen zu können. Mit dem Reden „über“ Probleme und anschauen der Verhältnisse und Bedingungen kann ein Thema nur schwer gelöst werden. Der entscheidende Schlüssel ist, dazu das Gefühl zu spüren und anzunehmen. Das habe ich 2005 in der Ausbildung zur Transformations­ Therapeutin bei Robert Betz erfahren. Seit 2006 besteht nun meine Therapiepraxis erst neben meinem Job, nun in „Vollzeit“. Ein zusätzlicher Kurs in „The Work“ nach Byron Katie ergänzt meine Arbeit.

Ein weiterer Aspekt in meinem Wirken kam durch die Ausbildung in Medialität bei Andrea Schirnack hinzu. Seitdem arbeite ich bewusst mit der Unterstützung der geistigen Helfer und Lehrer, auch während der Beratungs­ und Therapie­Sitzungen lasse ich Impulse einfließen. Außerdem wurde mir vor kurzem die Fähigkeit gegeben, Fragen von Klienten durch die Geistige Welt konkret in Schriftform beantwortet zu bekommen.

Durch meine Haustiere und die von Freundinnen und Klienten wurde ich zur Tierkommunikation geführt. Seit 2008 führe ich Gespräche mit Tieren auf Seelenebene, um die unterschiedlichsten Fragen und Themen zu klären. Darüber habe ich das BuchTüren in eine Anderswelt“ geschrieben, das mittlerweile in zweiter Auflage erschienen ist.
Mein zweites BuchBotschaften aus einer Anderswelt“ handelt in erster Linie von Haustieren mit ausführlichen Gesprächen über das Zusammenleben mit den Menschen.

Seelenbild